Die Außenpolitik Rumäniens 1918-1939 zwischen Solidarität und Sacro egoismo.pdf

Die Außenpolitik Rumäniens 1918-1939 zwischen Solidarität und Sacro egoismo PDF

Diese Arbeit untersucht die Frage, in welchem Maße die Außenpolitik Rumäniens von 1918 bis 1939 in egoistisch-opportunistischer Manier nur auf die unmittelbaren eigenen Belange ausgerichtet gewesen ist oder vielmehr auch solidarische Ansätze hat erkennen lassen. Unter diesem Blickwinkel, der zugleich aber auch die Haltung der übrigen osteuropäischen Staaten wie auch der Westmächte beleuchtet, soll aufgezeigt werden, woran im zwischenkriegszeitlichen Europa die Bildung eines umfassenden kollektiven Sicherheitssystems scheiterte. Damit wiederum wird eine der wesentlichsten Bedingungen analysiert, welche die Erfolge der Expansion des nationalsozialistischen Deutschland Ende der dreißiger Jahre ermöglicht hat.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.44 MB
ISBN 9783631549223
AUTOR Robert Dimitriu
DATEINAME Die Außenpolitik Rumäniens 1918-1939 zwischen Solidarität und Sacro egoismo.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/05/2020

Zwischen Mythos und Aufklärung: Deutschland in der außenpolitischen Berichterstattung der Zeitung 'Le Monde' 1963 bis 1983 Religiös-politische Argumentation im frühen Islam (610-685) Die preußische Statistik als Quelle zur schlesischen Landesgeschichte insbesondere zu einem Geschichtlichen Atlas von Schlesien auf der Grundlage der Bevölkerungszählungen von 1816 … Gratis Learning English with Chris The Grasshopper ...