Koopmann, H: Willkomm und Abschied.pdf

Koopmann, H: Willkomm und Abschied PDF

Der junge Goethe war ein ungestümer und unsteter Liebhaber: Verlassen und Verlassenwerden zeichnen sich als Lebensmuster ab. Seine Liebeserfahrungen entwickeln sich für Goethe zu Lebenserfahrungen, die er in Dichtung umsetzt. Besonders markant hierfür ist seine Liebe zur Pfarrerstochter Friederike Brion, die ihn zu den Gedichten der Sesenheimer Lieder angeregt hat.In Frankfurt und Leipzig erlebt der junge Goethe das erste Scheitern von Liebesbeziehungen: Er wird verlassen und rettet sich in sein dichterisches Talent. Die Verquickung von Liebe und Dichtung setzt sich auch in Sesenheim fort. Durch Friederike inspiriert, verfasst er einige seiner schönsten Gedichte, darunter das gewaltige Willkomm und Abschied. Es nahm den wirklichen Abschied vorweg.Der Abschied: wir wissen nicht, warum er kam. Käthchen Schönkopf in Leipzig hatte ihn verlassen, jetzt verließ er Friederike: da war eine schlimme Urerfahrung ins Gegenteil verkehrt. Friederike hat später nicht geheiratet, eigentlich nie ein eigenes Leben geführt

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.87 MB
ISBN 9783406659980
AUTOR Helmut Koopmann
DATEINAME Koopmann, H: Willkomm und Abschied.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/05/2020

Willkomm und Abschied: Goethe und Friederike Brion Kindle Ausgabe von Helmut Koopmann (Autor) › Entdecken Sie Helmut Koopmann bei Amazon. Finden Sie alle Bücher, Informationen zum Autor und mehr. Siehe Suchergebnisse für diesen Autor. Sind Sie ein Autor? Willkommen und Abschied - Deutsche Lyrik herzlich willkommen auf meiner Seite, auf der Sie über 1350 von mir gesprochene Gedichte von 111 deutschsprachigen AutorInnen hören können. Kostenlos. Kostenlos. In dieses Werk habe ich neben meiner Liebe zur Lyrik einen beträchtlichen Teil meiner Kraft, meiner Zeit …