Briefe 1.pdf

Briefe 1 PDF

Wie anregend, witzig und schlagfertig Virginia Woolf im Gespräch gewesen sein muß, vermitteln auch ihre Briefe. Und doch schreibt sie ihrer Schwester Vanessa Bell: »Das Schreiben scheint mir eine seltsame Sache zu sein. Es macht wirklich einen Unterschied. Ich würde nie so mit Dir reden. Zum einen weiß ich nicht, in welcher Stimmung Du bist, und dann – aber die Subtilitäten sind unendlich.« Mehr als viertausend Briefe von Virginia Woolf sind bisher bekannt

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.17 MB
ISBN 9783100925565
AUTOR Virginia Woolf
DATEINAME Briefe 1.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/02/2020

The problem of assessing Thomas Harriot's A briefe and true report of his discoveries in ... Pages 1-16 | Received 25 Nov 1992, Published online: 23 Aug 2006.