Der verlorene Krieg.pdf

Der verlorene Krieg PDF

Ist das Drogenbusiness tatsächlich das, was es zu sein scheint? Welche sind seine Verstrickungen? Kann das Drogenbusiness tatsächlich Staatlichkeit in Westeuropa beeinflussen? Wir leben in dem Glauben, dass das Drogenbusiness ein illegaler Wirtschaftszweig ist. Aber besteht nicht für Drogenhändler die Möglichkeit, legal zu operieren? Wo liegt eigentlich die Grenze zwischen legalen und illegalen Bereichen? Tatsache ist, dass das Drogenbusiness mit unserer Gesellschaft stark verbunden ist. Nun stellt sich die Frage, wie wirken die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse auf den Drogenhandel? Dieses Buch ist ein Versuch, Antwort auf diese Fragen zu geben. Die Autorin stellt ein neues Kreislauf-Modell vor, das den LeserInnen einen Einblick in das provokative Wechselwirkungsspiel zwischen Drogenhandel und Staat in Westeuropa ermöglicht.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.83 MB
ISBN 9783828889682
AUTOR Meropi Tzanetakis
DATEINAME Der verlorene Krieg.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/05/2020

17. Mai 2017 ... "Verlorene Söhne": Fotograf Till Rimmele (27) im Gespräch mit Besuchern über seine Footgrafien im ukrainischen Krieg. | Bild: Hanspeter ... 21. März 2003 ... Kriege enden nicht mit dem letzten Schuss. Das gilt besonders für den Ersten Weltkrieg. Waffenstillstand und Friedensschluss bilden nur ...