Polizeireform - gewollt, gescheitert?.pdf

Polizeireform - gewollt, gescheitert? PDF

„Reform“ – das ist längst ein unpopulärer Begriff, erst recht bei Polizeibehörden. Denn sie sind regelfixiert und hierarchisch, auch ihr Personal scheint eher „strukturkonservativ“. Notwendige Reformen – der „NSU-Skandal“ ist nur ein aktuelles Beispiel – sind daher von „oben“ als auch „unten“ schwierig. Der vorliegende Band beleuchtet dieses Problem „nachholender Modernisierung“ punktuell. Dabei werden konkrete Reformvorschläge gemacht und die („alte“) Forderung einer „Demokratisierung“ der Polizei – im Zeitalter der Digitalisierung der Polizeiarbeit – wieder aufgegriffen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.48 MB
ISBN 9783866765795
AUTOR Martin H. W. Möllers, Robert C. van Ooyen
DATEINAME Polizeireform - gewollt, gescheitert?.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/04/2020

Als am 14.09.1950 in Hamburg fünf Polizei-Verbände aus der britischen Zone und aus West-Berlin die „Gewerkschaft der Polizeibeamten“, die heutige „Gewerkschaft der Polizei“ (GdP), gründeten, war noch nicht abzusehen, dass sich diese in den folgenden Jahrzehnten zur größten Polizeigewerkschaft in Deutschland und weltweit entwickeln würde. Polizeireform - gewollt, gescheitert? Buch ... Klappentext zu „Polizeireform - gewollt, gescheitert? “ "Reform" - das ist längst ein unpopulärer Begriff, erst recht bei Polizeibehörden. Denn sie sind regelfixiert und hierarchisch, auch ihr Personal scheint eher "strukturkonservativ". Notwendige Reformen - der "NSU-Skandal" ist nur das aktuellste Beispiel - sind daher von "oben" als