Produktions- und Kostentheorie.pdf

Produktions- und Kostentheorie PDF

Für ein Unternehmen führt die Anpassung an die schwankenden Marktbedürfnisse zur zeitlich begrenzten Steigerung oder Verringerung der Ausbringungsmengen und folglich zu ständigen Schwankungen im Verbrauch der Produktionsfaktoren. Da in der Regel keine linearen Abhängigkeiten existieren, ist es aus unternehmerischer Sicht bedeutsam, wie sich aus dem schwankenden mengenmäßigen Verbrauch der Produktionsfaktoren die Kosten entwickeln.Mit diesem Buch sollen grundlegende Kenntnisse zur Produktions- und Kostentheorie vermittelt werden. Ziel ist es, die Abhängigkeiten zwischen der marktabhängigen Schwankung der Ausbringungsmenge und der daraus entstehenden Kosten unter verschiedenen Bedingungen darzustellen. Es ist vor allem die ganzheitliche Betrachtung des Unternehmens auf einer relativ hohen Abstraktionsebene, die uns die produktions- und kostentheoretischen Zusammenhänge erkennen lässt.Besonders hervorzuheben sind die didaktisch geschickte Aufbereitung des Stoffes, die Unterstützung der theoretischen Aussagen durch integrierte Berechnungsbeispiele und die Definitionen sowie Begriffserläuterungen im Glossar. Übungsaufgaben und Kontrollfragen sind für den Leser durch die beigefügten Lösungen und Antworten eine wertvolle Hilfe zur Festigung des Stoffes. Das Buch eignet sich besonders für Studierende an Universitäten, Fachhochschulen und Akademien.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.59 MB
ISBN 9783896735195
AUTOR Gerhard Sommerer
DATEINAME Produktions- und Kostentheorie.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/05/2020

5.6 Kritik des derzeitigen Standes der Produktions- und Kostentheorie 443 Fragen und Aufgaben zu Kapitel 5 448 6 Langfristige Kostenpolitik 451 6.1 Problembereiche langfristiger Kostenpolitik 451 6.2 Langfristige Kostenpolitik bei Verfahrenswechsel und Kapazitätsanpassungen 453 6.2.1 Die Struktur des Planungsproblems 453