Protest, Postdemokratie, Strukturwandel der Öffentlichkeit.pdf

Protest, Postdemokratie, Strukturwandel der Öffentlichkeit PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 2.0, Universität Wien (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: SE Öffentlichkeit und Protest, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Autor geht der Frage nach der Rolle und Bedeutung von Protest unter den Bedingungen der von Colin Crouch konstatierten Postdemokratie nach. Postdemokratie als deskriptive Theorie politischer Kommunikation wird hinsichtlich ihrer Möglichkeiten, Protest als Form politischer Kommunikation in den Blick zu rücken, untersucht.Protest als Form nicht-institutionalisierter politischer Partizipation mit niedrigen Zugangsschwellen wird zunehmend den Marktmechanismen des Wettbewerbs um politische Öffentlichkeit unterworfen. Ergänzt wird die Betrachtung durch Aspekte des Strukturwandels der Öffentlichkeit, wie ihn Jürgen Habermas beschrieb.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.73 MB
ISBN 9783640944729
AUTOR Thomas Stollenwerk
DATEINAME Protest, Postdemokratie, Strukturwandel der Öffentlichkeit.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/05/2020

Zeitklicks führt Kinder durch die deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert, durch Kaiserzeit, Weimarer Republik, Nationalsozialismus, Bundesrepublik und DDR Informalität und Öffentlichkeit in politischen ...